Yenilikler

ZWANGSHEIRAT/FRÜHEHEN UND FLUCHT -VERANSTALTUNG AM 14.04.16 IN DER VHS

Stop Frühehen

Information und Austausch aus mädchenspezifischer Perspektive für Multiplikator_innen, Mitarbeiter_innen der Flüchtlingshilfe und Interessierte Die Veranstaltung bietet drei Input-Referate zu den Themen Zwangsheirat, Frühehe und Flucht und deren Zusammenhängen. Danach wird es die Möglichkeit und Raum für Fragen und Austausch geben.

Veranstalterinnen und Referentinnen: TERRE DES FEMMES und das Mädchenhaus Bielefeld e.V. (Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat und Porto Amal – Clearinghaus für unbegleitet minderjährig geflüchtete Mädchen).

Die Veranstaltung findet am 14.04. in der Zeit von 18:30 – 21.00 Uhr im Murnausaal der Volkshochschule, Ravensberger Park 1, 33607 Bielefeld statt.

Der Eintritt ist frei, ein Austritt in Form einer kleinen Spende ist erwünscht.

SECHSSPRACHIGE SMARTPHONEKOMPATIBLE ONLINEBERATUNG

Sylvia Krenzel und Jenni Stille halten Ein Smartphone in ihren Händen

Heute ist ein Bericht über unsere nun auch smartphonekompatible sechssprachige Onlineberatung in der Neuen Westfälischen erschienen. Hier geht es zum Artikel und hier zur Onlineberatung.

JEDES MÄDCHEN HAT DAS RECHT AUF SCHUTZ!

Birgit Hoffmann in der Lokalzeit OWL

Mädchen und Frauen mit einer Behinderung tragen ein besonders hohes Risiko, Opfer von Gewalt zu werden. Das belegt eine aktuelle Studie, der zufolge diese Zielgruppe zwei- bis dreimal häufiger Opfer sexualisierter Gewalt ist als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt. Um dem eigentlichen Bedarf gerecht zu werden, plant das Mädchenhaus Bielefeld e.V. daher den barrierefreien Ausbau eines neu erworbenen Hauses.

Unsere Geschäftsführerin Birgit Hoffmann und unsere Schirmherrin Paula Kahlenberg waren für das große Ziel "Barrierefreie Zuflucht" in der Lokalzeit OWL im WDR - Fernsehen. Hier der Link zum Video.